Skip to content

Jungo Tech produziert künftig bei der APEX Group in Rostock-Laage

February 17th 2022, 03:22 pm
less than a minute Minutes

Rostock/Laage, 17.02.2022 – Die Jungo Tech GmbH nutzt künftig das Gelände der APEX Group als Standort für die deutsche Produktion. Die Wahl des Anbieters elektrifizierter Multifunktionsfahrzeuge fiel auf Rostock-Laage, weil hier durch die APEX Group eine CO2-neutrale Versorgung sichergestellt wird.

Die Jungo Tech GmbH wird in Laage ab dem Jahr 2022 zunächst von der APEX Group angemietete Büro- und Produktionsflächen nutzen. Im darauffolgenden Jahr soll eine eigens errichtete Werkshalle im CO2-neutralen Industriepark der APEX Group bezogen werden, in der sich dann die Verwaltung und die Produktion befinden.

Es handelt sich bei der Jungo Tech GmbH um eine Tochtergesellschaft der Jungo ICEE AG. Das Unternehmen produziert elektrifizierte Fahrzeuge für öffentliche und kommunale Abnehmer, wie Straßenkehrmaschinen oder Streufahrzeuge.

Nicolas Jungo, CEO der Jungo ICEE AG blickt positiv auf eine vielversprechende Zukunft in Rostock-Laage: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der APEX Group. Beide Unternehmen haben denselben Anspruch: Wir wollen so schnell wie möglich die grüne, CO2-neutrale Energieversorgung erreichen. Die APEX Group hat uns auch deshalb überzeugt, weil sie heute schon dazu in der Lage ist – und zwar für unsere gesamten Produktionskapazitäten.“

Auch Mathias Hehmann, CEO der APEX Group ist von der Kooperation überzeugt:
„Diese Partnerschaft ist wegweisend für beide Seiten. Uns hat vor allem die Ambition der Jungo Tech überzeugt, den gesamten Lebenszyklus der Produkte so anzulegen, dass sie die geringstmöglichen CO2-Emissionen verursachen. Das entspricht exakt unserer eigenen Philosophie. Wir sind überzeugt davon, dass die Jungo-Gruppe mit ihrem Konzept erneut die Bewirtschaftung des öffentlichen und privaten Raumes revolutionieren wird.“