Skip to content
+ 49 (381) 79 99 020
Menu
19. Januar 2023, 14:00 Uhr

APEX Nova Holding GmbH

Laage
EUR 15.000.000 8 % Schuldverschreibungen mit Fälligkeit am 12.08.2025

ausgegeben von APEX Nova Holding GmbH (die „Emittentin“)

ISIN: DE000A30VTE0 / WKN: A30VTE (die „Schuldverschreibungen“)

Bekanntmachung eines Events gemäß § 3.2 der Anleihebedingungen

Mitteilung an die Anleihegläubiger

Soweit die verwendeten Begriffe in dieser Mitteilung nicht anders definiert sind, haben sie die gleiche Bedeutung wie in den Bedingungen der Schuldverschreibungen (die „Anleihebedingungen“).

Die Emittentin teilt hiermit den Anleihegläubigern gemäß § 3.2 der Anleihebedingungen den Eintritt eines Events mit.

Die Altgesellschafter der Emittentin haben am 19. Januar 2023 eine Vereinbarung zur Einbringung sämtlicher Anteile an der APEX Nova Holding GmbH in die exceet Group SCA („exceet“) abgeschlossen („Merger Agreement„). Infolgedessen hat exceet sämtliche Geschäftsanteile an der APEX Nova Holding GmbH erworben, womit ein Event im Sinne von § 3.2 der Anleihebedingungen eingetreten ist. Im Gegenzug haben die Altgesellschafter der Emittentin u.a. Geschäftsanteile an der exceet erhalten. Daher halten die Altgesellschafter infolge des Vollzugs des Merger Agreements mittelbar weniger als 75 % der von den Altgesellschaftern am Ausgabetag gehaltenen Geschäftsanteile an der Emittentin.

Nach § 3.2 der Anleihebedingungen ist nach dem Eintritt des Events die Emittentin berechtigt, innerhalb von 15 Bankarbeitstagen (wie in § 4.4 der Anleihebedingungen definiert) ihre Schuldverschreibungen insgesamt, nicht jedoch teilweise, zu kündigen und vorzeitig zu 100% ihres Nennbetrags zuzüglich bis zum Event-Rückzahlungstag (ausschließlich) auf den Nennbetrag aufgelaufener Zinsen zurückzuzahlen.

Laage, 19. Januar 2023

APEX Nova Holding GmbH

Artikel teilen